Arten von Softbaits

Es gibt unzählige Arten von Softbaits, die sich ganz gezielt für alle Randbedingungen (Zielfisch, Gewässerart, Strömungseinfluss, Wetter und Lichteinflüsse) anpassen lassen.

Grundsätzlich gibt es allerdings nur zwei Typen:  

1. Softbaits mit integriertem Blei und Haken: Bei ihnen sind alle Komponenten so kombiniert, dass sie in der Art Ihrer ausbalancierten Bewegung perfekt einem angeschlagenen Beutefisch für Raubfische ähneln.

2. Softbaits ohne innenliegende Bebleiung: Diese müssen vom Angler selbst mit Haken und Blei kombiniert werden. Das verlangt mehr Sachkenntnis, bietet allerdings eine größere Auswahl von Kombinationsmöglichkeiten, die sich an jede Randbedingung (Strömung, Gewässerart, Tiefe ect.) perfekt anpassen lassen.

 

Darüber hinaus gibt es folgende Arten von Softbaits:

  • Shads (Gummifische)
  • Twister
  • Softjerks
  • Creature Baits
  • No-Action-Shads
  • Pin-Tail Shads
  • V- Tail- Shads
Weitergehend lassen sie sich mit Aromen- Lockstoffen „aufrüsten“, welche eine zusätzliche Ähnlichkeit zu realer Beute generieren.

Teamer: Christopher

  • Instagram: christopher_umberto_ Zum Profil
  • Gewässer : Elbe , Oder, Rhin , Eider , Ostsee
  • Zielfisch: Hecht , Zander , Mefo , Platte
  • PB: Barsch 32cm, Zander 97cm , Hecht 115cm , Mefo 78cm
  • Lieblingsköder : Sharky , Mini Crabbys , Axolure
  • Lieblingsmontage: Shallow Rig , Jig Kopf

Teamer: Robert

  • Instagram: becker.seiner Zum Profil
  • Gewässer : Spree, Dahme
  • Zielfisch: Hecht , Zander , Barsch
  • PB: Barsch 46cm, Zander 86cm , Hecht 92cm
  • Lieblingsköder : Sharky, Axolure
  • Lieblingsmontage: Jig Kopf